Heute in der LVZ

Zur richtigen Zeit am richtigen Ort, so könnte man die Entstehungsgeschichte zu diesem Foto, mit dem wir heute in der Leipziger Volkszeitung zu sehen sind, in einem Satz zusammenfassen. Dabei war ich erst stinkig, weil Oskars Tagespapa krank war und ich meinen herzallerliebsten, aber herrlich quirligen Sohnemann deshalb zum MOMpreneurs-Treffen mitnehmen musste. Was keiner sieht: 10 Minuten vor dem Shooting fegte mein kleiner Quirl einen Latte Macchiato vom Tisch, stieß sich kurz danach die Rübe, brüllte erst das Cafe und dann draußen den Freisitz zusammen, nur um dann auf meinem Arm zu wirken, als könne er kein Wässerchen trüben. Typischer Mama-Wahnsinn, aber irgendwie auch schön, denn langweilig wird mein Leben mit ihm nie. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0